Suche
  • +43 676 416 99 32 | office(at)dao-zentrum.at
Suche Menü

Tipps für mehr Achtsamkeit am Arbeitsplatz

gelbe kleine Blumen in Vase vor beige Hintergrund

Um das Trendwort Achtsamkeit (Mindfulness) entstand in letzter Zeit ein regelrechter Hype, andererseits beweisen immer mehr wissenschaftliche Studien, dass systematisches Achtsamkeitstraining die Gehirnstrukturen umformt. Daraus ergeben sich heilsame Veränderungen im Denken, Fühlen und Handeln.

Solche Veränderungen können zum Beispiel sein,

-) mehr Glück und Lebensfreude zu empfinden,

-) den Herausforderungen des Alltags mit mehr Gelassenheit zu begegnen,

-) oder größere emotionale Stabilität bewahren, v.a. in herausfordernden beruflichen und privaten Situationen.

Dazu ist es nicht unbedingt nötig, täglich 40 Minuten zu meditieren (obwohl das für dein Gehirn natürlich echte „Auszeit“ wäre und ihm tiefe Entspannung bringen würde 😉  ).
Doch schon wenn du täglich diese sechs Übungen machst, die ich auf meinem BBS-Blog im Detail vorgestellt habe, bekommst du bald eine bessere (Selbst)Wahrnehmung, mehr Konzentration, Klarheit, Effizienz und Kreativität.

Probiere einfach, diese 6 Tipps in jeden Tag einzubauen – für mehr Achtsamkeit am Arbeitsplatz!

1. Sei präsent

2. Verabschiede dich von Multitasking

3. Nütze die Kraft der kleinen Pause

4. Gehe regelmäßig offline

5. Suche die Stille

6. Akzeptiere, was du nicht ändern kannst

Ich wünsche euch viele achtsame Momente und positive Erfahrungen!
Sabine Barta

Foto: Danielle Macinnes/Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.