Suche
  • +43 676 416 99 32 | office(at)dao-zentrum.at
Suche Menü

Yoga


Um mit Yoga zu beginnen, sind keine bestimmten Voraussetzungen nötig. Yoga ist für jedes Alter und jeden Körpertyp geeignet, da die Positionen den individuellen Gegebenheiten entsprechend ausgeführt werden können.
Besonderes Augenmerk liegt auf der Wirbelsäule, die über das Zentralnervensystem mit dem ganzen Körper verbunden ist. Die positive Wirkung von Yoga auf den Rücken ist wissenschaftlich erwiesen.

Wirkung von Yoga

  • Kräftigt den ganzen Körper und stärkt die Tiefenmuskulatur
  • Fördert Flexibilität, Koordination und Balance
  • Verbessert die Haltung und das Körpergefühl
  • Vertieft die Atmung
  • Baut Stress ab

Achtsamkeit und Selbstwahrnehmung

In meinen Kursen möchte ich einen Raum schaffen für die Selbstwahrnehmung im Augenblick: Wie fühle ich mich, wie fühlt sich mein Körper an? Was tut mir heute gut? Je nachdem kann man sich gerade jetzt mehr auf den Aspekt der körperlichen Herausforderung oder den der Entspannung einlassen.
Jede Yogaeinheit beinhaltet bewegte Übungen sowie ruhiges Verweilen in Positionen. Beendet wird die Stunde mit einer Tiefenentspannung, in der Körper und Geist völlig zur Ruhe kommen und die vorangegangenen Übungen ihre Wirkung entfalten können.

Die Kurse sind sowohl für bereits Praktizierende als auch für NeueinsteigerInnen geeignet. Einstieg nach Anmeldung jederzeit möglich!

Hintergrund

Das Wort „Yoga“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Verbindung und Einheit. Es geht dabei darum, unsere Seins-Ebenen Körper, Geist, Emotion und Spiritualität zu integrieren und in Einklang zu bringen. „Hatha-Yoga“ ist die im Westen bekannteste Form des Yoga und verbindet körperlichen Übungen, Atemübungen und Meditation, um zu innerem Gleichgewicht zu kommen.

Hier die aktuellen Termine zu Yoga-Kursen & Retreats!

 

Yogaposition mit Nadja im DAO Zentrum

Achtsamkeitsyoga: Bewegung – Meditation – Dialog

Achtsamkeit ist eine uns innewohnende Kraft, die uns zu mehr Lebendigkeit und Lebensfreude verhilft, wenn wir sie entwickeln. In diesem Kurs geht es um die bewusste Hinwendung zu uns selbst über Yoga (Bewegung) und Innenschau (Meditation), sowie über Austausch mit anderen (Dialog).

Wir machen einfache Asanas im Liegen, Sitzen und Stehen, die unseren Körper lockern und stärken, besonders die für Stress anfälligen Bereiche Nacken, Schultern und Rücken.
Über die Aufmerksamkeit auf den Atem in den Körperübungen und der Meditation kommen wir immer mehr in den Augenblick, und unser Geist wird ruhiger. Wir üben uns darin, Gedanken, Gefühle, Stimmungen und körperliche Zustände wahrzunehmen und auszudrücken, ohne sie gleich verändern zu wollen oder zu müssen. Dadurch können wir zunehmend erkennen, wie wir mit uns selbst umgehen, mit anderen Menschen oder mit Situationen, die uns begegnen. Stressfaktoren, die sich unserer unmittelbaren Kontrolle entziehen, können sich lösen, indem sie uns bewusst werden. Durch die Akzeptanz dessen, was gerade ist, schaffen wir Raum, wo wir uns körperlich, geistig und emotional entspannen können und immer mehr in unser eigentliches Sein kommen. So finden wir eine Balance zwischen Fühlen und Handeln, Innen und Außen.

Hier die aktuellen Termine zu Yoga-Kursen & Retreats!