Suche
  • +43 676 416 99 32 | office(at)dao-zentrum.at
Suche Menü

Medizinisches Qigong – Die Organübungen

Sabine Barta beim Medizinischen Qigong am Meer

Medizinisches Qigong – Die 6 Organübungen und heilenden Laute

19. März – 28. Mai 2020

„Qigong am Abend“, Donnerstag, 18.45-20.00 Uhr
„Qigong am Nachmittag“, Donnerstag, 17.15-18.30 Uhr

Qigong Meditation in Bewegung – ist der Umgang und die Arbeit mit der Lebensenergie „Qi“. Es verbindet Atemübungen und Bewegungen mit Meditation und dient der Gesunderhaltung des Körpers sowie der Förderung der spirituellen Entwicklung. In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) spielt Qigong eine große Rolle bei der Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten. Der wesentliche Kern besteht in der bewussten Verbindung von Körper und Geist durch die Arbeit mit Qi.

Im Mittelpunkt dieses Semesterkurses stehen die Organübungen aus dem Medizinischen Qigong der TCM sowie ergänzende Übungen zu Haltung und Wirbelsäule.

Mit den Organübungen werden die 5 Elemente Erde – Metall – Wasser – Holz – Feuer sowie die entsprechenden Meridiane gestärkt und damit die Lebensenergie reguliert. Die dazugehörigen „Heilenden Laute“ fördern außerdem eine freiere Atmung und die Stimme, unterstützen die Arbeit der inneren Organe und fördern das gesamte Wohlbefinden.

Ergänzend dazu widmen wir uns dem Stillen Qigong (Meditation) sowie unterschiedlichen Übungen zur Verbesserung der Atmung und Zentrierung, der Achtsamkeit und Konzentration.
Diese Übungen sind für Neueinsteiger*innen als auch für bereits Praktizierende geeignet.

Kursleitung: Mag. Sabine Barta
Termin: „Qigong am Abend“, Donnerstag, 18.45-20.00 Uhr
„Qigong am Nachmittag“, Donnerstag, 17.15-18.30 Uhr
19./26. März, 2./9./16./30. April, 7./14./28. Mai 2020
Beitrag: € 155,-
inkl. Skriptum/Übungsunterlagen
Schnupperstunde: € 17,-
Kursort: DAO-Zentrum, 1090 Wien
Info & Anmeldung: Tel.: +43/676/416 99 32
Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.