Suche
  • +43 676 416 99 32 | office(at)dao-zentrum.at
Suche Menü

Chan Mi Qigong

Muster in türkis rot mit Ornamenten und Fischen

ab 8. Januar 2019

Chan Mi Qigong ist eine über 2000 Jahre alte buddhistische Qigong Schule. Dieses spezielle Übungssystem fördert Gesundheit, innere Ruhe, Gelassenheit und macht tiefe Entspannung möglich. Nach vielen Generationen geheimer Übertragung in China wurde dieser Praxisweg in den 80-ern von Großmeister Liu Han Wen (1921-2004) veröffentlicht. Meisterin Jiang Xue Ying hat ihn in den 90ern nach Österreich gebracht. In diesem Kurs werden drei Methoden aus dem Chan Mi Qigong unterrichtet.

Basisübung: Die Basisübung ist die Grundlage aller Chan Mi Qigong Methoden. Durch diese Übung wird das Qi im Körper schnell aktiviert. Sanfte Bewegungen der Wirbelsäule und gezielte Qi-Vorstellungen regulieren den gesamten Körper, den Qi-Fluss, unsere Emotionen und den Geist. Sie lösen Blockaden und machen die Wirbelsäule auf sanfte Weise wieder beweglich.

Durchlässig Machen der 4 Sondermeridiane: Diese Übung macht die Sondermeridiane und den ganzen Körper durchlässig. Sie löst Blockaden, beugt Herz- Kreislauferkrankungen vor, wirkt der Alterung entgegen und verjüngt.

Kursleitung: Mag. Gudrun Binder
Termin: Dienstag 18.15–19.45 Uhr
ab 8. Jan. 2019 – 10 Termine
Beitrag: € 180,- / Schnuppertermin (€ 20,-) am 1. Termin möglich
Kursort: DAO-Zentrum, 1090 Wien
Info & Anmeldung: Tel.: +43/699/12552074, gudrun.binder@aon.at
Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.