Yoga Hintergrund 

Yoga Wirkung

HINTERGRUND

Yoga ist ein ganzheitliches System der körperlichen und geistigen Übung, das auf Jahrtausende altem Wissen beruht und seine Wurzeln in Indien hat. Yoga ist in seinem Ursprung ein spiritueller Weg. Die Asanas (Körperhaltungen) entstanden erst im Laufe der Zeit und waren darauf ausgerichtet, den Körper auf ein längeres Verweilen in der Meditation vorzubereiten. 

Der Begriff "Hatha-Yoga" bezeichnet Übungswege, die auf der Praxis körperlicher Übungen aufbauen. Anfang des 20. Jahrhunderts hat sich Yoga in Europa verbreitet und wurde seitdem auch hier weiterentwickelt.

 

WIRKUNG

Das Wort "Yoga" kommt aus dem Sanskrit und bedeutet u.a. Verbindung, Einheit, Integration. Das Üben der Yogastellungen kann uns dabei unterstützen, unsere Seins-Ebenen Körper, Geist, Emotion und Spiritualität zu integrieren und in Einklang zu bringen.

 
Durch Hatha-Yoga werden alle Bereiche des Körpers gedehnt und gekräftigt, die Organe massiert, der Kreislauf wird angeregt und die Atmung vertieft. Besonderes Augenmerk liegt auf der Stärkung der Wirbelsäule, die über das Zentralnervensystem mit dem ganzen Körper verbunden ist. Die Vitalität des Körpers wird gestärkt und gleichzeitig eine Haltung der inneren Gelassenheit entwickelt.
 
Die Übungen aktivieren auch Akupunktur-Punkte und regen dadurch den Fluss von Nervenenergie an. Jede Yoga-Einheit wird mit einer Phase der Tiefenentspannung beendet, in der Körper und Geist völlig zur Ruhe kommen und die vorangegangenen Übungen ihre Wirkung entfalten können.


DAO-Zentrum
Mag. Nadja Grössing

Termine

 Facebook


);